"Kurier" präsentiert: Mehr Sonntag
 

"Kurier" präsentiert: Mehr Sonntag

Der Kurier fordert „Mehr Sonntag“ – und bietet ab dem „langen Wochenende“ zum Nationalfeiertag 25. und 26. Oktober zwei neue Beilagen im Großformat

Mit Mittwoch, 14. Oktober, startet der große Werbeauftritts für das neue, „mehr“-fache Leseangebot des Sonntag-Kurier: Zwei neu gestaltete Beilagen im Großformat – „Reise“ und „Mein Sonntag“ sollen den Claim der Kampagne „Mehr Sonntag“ mit Leben erfüllen. Eye-Catcher der sehr breit angelegten Kampagne ist ein „Familienhund“, der das nunmehr „überdimensionale“ Angebot des Sonntags-Kurier „formatsprengend“ präsentiert.



„Formatsprengend“ sind dementsprechend auch Anzeigen und City-Lights, die „aus dem Rahmen fallen“. Mit den beiden neuen Beilagen im Format 285 x 413 mm rundet der Kurier die im Frühjahr gestartete Beilagen-Offensive ab: Nach den Großformaten „Business“ am Donnerstag, „Motor-Kurier“ am Freitag sind nunmehr „Reise“ und das neu konzipierte „Mein Sonntag“ vier Themenmagazine im Großformat auf hochwertigem 55g-Papier.



Die Kurier-Sonntag-Kampagne läuft im Hörfunk (25-Sekunden-Spots auf Ö3, Kronehit und Radio Stephansdom - den Spot finden Sie untenstehend), im TV (Sieben-Sekunden Spots; Sendungspatronanz auf RTL für Explosiv Weekend Sendungspatronanz auf VOX für Das perfekte Dinner), als ganz- und halbseitige Printanzeigen (Kurier & Kurier Beilagen, News, Woman, Seitenblicke, TV-Media, VOR-Magazin, Biber, Journalist, Maxima), österreichweit auf 24-Bogen Plakatstellen, davon 16 „formatsprengende Sonderinstallationen“ und österreichweit auf City Lights (davon 30 Sonderinstallationen).



Natürlich wird der „formatsprengende“ Familienhund auch auf den SB-Taschen am Sonntag auffallen – und via kurier.at als Bannerwerbung.







 
Credits:
Auftraggeber: Kurier/Michaela Heumann, Martina Berger

Agentur: Wirz/Christoph Bösenkopf, Andrea Weigert




CD: Hans Cepko


AD: Robert Hollinger


Grafik: Petra Baumgartner


Fotos: Dieter Steinbach





stats