Kurier: Immo-Kurier statt samstäglichem Immob...
 

Kurier: Immo-Kurier statt samstäglichem Immobilien-Teil

Die redaktionelle Verantwortung des Immo-Kurier trägt die langjährige Kurier-Freizeit-Redakteurin Ela Angerer.

Der jeweils am Samstag erscheinende Immobilien-Teil des Kurier präsentiert sich ab dem 2. April 2005 als kleinformatiges Magazin, in dem neben den Immobilienangeboten auch noch redaktioneller Lesestoff zum Themenfeld Wohnen im weitesten Sinn Platz finden. Wie Kurier-Anzeigenleiter Richard Kaufmann gegenüber HORIZONT erklärt, wird der Immo-Kurier – so der Name des im Freizeit-Format erscheinenden Supplements – „auf Grund des Magazincharakters ein Heft, dass hochwertiger daherkommt und das sich der Leser daher auch länger aufhebt“. Und zwar auch jene Leser, die nicht gezielt nach Immobilien suchen, sondern nur schmökern. „Mit dem Immo-Kurier beschreiten wir völlig neue Wege, denn das neue Produkt bietet beides: Sowohl den gewohnt umfassenden Anzeigenteil zum Immobilienmarkt, durch das Kleinformat und ein neues Farb-Navigationssystem besonders übersichtlich und leserfreundlich aufbereitet, als auch anspruchsvolle redaktionelle Beiträge mit Lifestyle-Bildstrecken zu Architektur und Wohnkultur in hochwertiger Magazinoptik,“ erklärt Kaufmann.



Die redaktionelle Verantwortung des Immo-Kurier trägt die langjährige Kurier-Freizeit-Redakteurin Ela Angerer, deren Wohnseite „Privatleben“ von der Kurier Freizeit in den Immo-Kurier „wandert“. Der Immobilien-Rubrikenmarkt im Immo-Kurier zeichnet sich laut Kaufmann „durch das handliche Format, eine größere Schrift und das durchgängige Farbleitsystem aus und ist wesentlich übersichtlicher“ gestaltet. Inserenten bietet der Immo-Kurier neue Anzeigenformate mit Bildelementen und – so Kaufmann – „ein besonders attraktives Preismodell“.

Mehr über den neuen Immo-Kurier lesen Sie in HORIZONT 9/2005, der am 4. März 2005 erscheint.

(max)

stats