,Kurier´ hilft mit Aktion Lernhaus
 

,Kurier´ hilft mit Aktion Lernhaus

Für den guten Zweck beginnt der „Kurier“ nun auch zu bauen – vorweihnachtliches Fund-Raising für „Lernhäuser“ für benachteiligte Kinder. - Mit HF-Spot.

In der Sonntags Ausgabe am 14. November wurde für die weihnachtliche "Kurier"-hilft-Aktion mit einer Doppelseite der Startschuss gegeben, seit Montag läuft die Kampagne zur "Kurier" hilft Aktion „Lernhaus“: Zusammen mit seinen Partnern, der Österreichischen Bauwirtschaft, dem Österreichischen Roten Kreuz, UNIQA und Raiffeisen, will der "Kurier" in der aktuellen Weihnachtskampagne Kinder aus sozial benachteiligten Familien eine Chance zu geben, in Ruhe zu lernen und für die Zukunft ein besseres Rüstzeug mitzubekommen.

Dafür sollen so genannte Lernhäuser errichtet werden, das erste Projekt startet in Wien und soll in der Folge bundesweit ausgedehnt werden. Der "Kurier" geht selbst mit gutem Beispiel in Sachen Spenden voran: Von jedem Testabo gehen fünf Euro und von jedem Jahresabo 50 Euro als Spende in diese Aktion – die natürlich die Leserschaft der Tageszeitung ihrerseits motivieren soll.

Die Aktion Lernhaus wickelt der "Kurier" als Projekt im Verein "KAA Kurier Aid Austria" ab, 2005 gegründet, um Opfern der Tsunami-Katastrophe zu helfen. Fix ist bereits die Errichtung und Finanzierung von zwei Lernhäusern auf zwei Jahre budgetiert; der bundesweite Projektausbau soll durch Spenden, öffentliche Gelder und Beiträgen aus Unternehmenspartnerschaften ermöglicht werden.

Die begleitende redaktionelle Aufbereitung und die Kampagne des "Kurier" Marketing als Spendenaufruf und Kommunikation der Projektidee läuft bis Weihnachten.

Die Anzeigensujets werden im "Kurier" und den Titeln "News", "tv-media", "profil", "Format", "Woman", "Autotouring" und "Biber" geschaltet; Hörfunk-Spots sind auf Hitradio Ö3, Kronehit und Superfly zu hören.
Das Urban-Info-Medium Infoscreen schaltet Sujets in Wien, Graz, Eisenstadt, Linz, Innsbruck und Klagenfurt. Spenden des Publikums sollen via Zahlscheinbeilage im Kurier und dem Spendentool auf kurier.at/lernhaus generiert werden – dazu wird die Aktion auf kurier.at beworben.

Am 21. Dezember findet im "Kurier"-Innenhof in der Lindengasse ein Christbaum Charity Verkauf zugunsten des Projekts in Kooperation mit der ARGE NÖ der Christbaum und Schmuckreisigproduzenten statt – damit der Claim zur Weihnachtsaktion Lernhaus auch in Spendengeldern sich bewahrheitet: „Das haben wir vom Kurier.“

Die „Kurier“-Lernhaus-Kampagne ist vom „Kurier“-Marketing (Michaela Heumann, Andrea Wotypka, Ulf Ryberg) konzipiert.

Credits:
Kunde: Kurier Redaktionsgesellschaft
Marketingleiterin: Michaela Heumann
Werbeleiterin: Andrea Wotypka
Creative Director: Ulf Ryberg
Agentur: Wirz Werbeagentur
Beratung: Christoph Bösenkopf und Andrea Weigert
Fotoproduktion: see’ya – Britta Wilhelm
Fotograf: Wolfgang Zajc
Tonstudio: Cosmix
Sprecher: Oliver Leidenfrost
stats