Kultkommunikation emoticons
 

Kultkommunikation emoticons

#

Kommunikation ohne Worte, aber doch nicht über Körpersprache oder Mimik, denn die Kommunikationsteilnehmer sind manchmal tausende Kilometer voneinander entfernt. Um Gefühle oder Gemütszustände wie Lächeln, Umarmung, Trauer oder auch Fadesse auszudrücken, ...

Kommunikation ohne Worte, aber doch nicht über Körpersprache oder Mimik, denn die Kommunikationsteilnehmer sind manchmal tausende Kilometer voneinander entfernt. Um Gefühle oder Gemütszustände wie Lächeln, Umarmung, Trauer oder auch Fadesse auszudrücken, Drohungen, Warnungen, ganze Sprichwörter oder sogar erotische Tastenbekenntnisse, sind sie aus der Netiquette der E-Mail-Kommunikation einfach nicht mehr wegzudenken, die kleinen Emoticons, die über viele Sprachgrenzen hinweg verstanden werden. Da aber Icons wie :-) in dieser elektronischen Welt sowieso nur die Ultra-Basis sind, die schon jedes Kleinkind beherrscht, hilft Ihnen der handliche, farbenfrohe emoticons-Führer künftig auch über Ausdrücke wie 0(:-) - ich war's nicht, ehrlich - hinweg, oder

:-MM - deine Geschichten haben so einen Bart, bis zu ,,:() - quatsch kein dummes Zeug - oder auch 69-) ... diese Interpretation überlassen wir nun aber ganz Ihrer Fantasie ;-)



Karin Neidermeier: "emoticons. Kultkommunikation ohne Worte"; Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2001, 200 Seiten,

stats