Kronen Zeitung: Gesellschafterversammlung ohn...
 

Kronen Zeitung: Gesellschafterversammlung ohne Ergebnis

Der für Donnerstag einberufenen Gesellschafterversammlung der "Kronen Zeitung" fehlten die Gesellschafter.

Für Donnerstag (27. Februar 2003) war von Hälfteeigentümer WAZ (Westdeutsche Allgemeine Zeitung) eine Gesellschafterversammlung einberufen worden, bei der es um die Zukunft des Blattes gehen sollte. Allerdings hatte sich "Krone"-Gründer Hans Dichand, der die zweite Hälfte der Eigentümer repräsentiert und als Widerpart der WAZ auftritt, wegen eines "längerfristig geplanten Urlaubs" entschuldigt. Dichand hatte auch keinen Vertreter für sich und den von ihm repräsentierten 50 Prozent Anteil geschickt.



Dichand hat zwar für Ende März eine Eigentümersitzung einberufen, doch die WAZ will schon vorher neuerlich zu einer Gesellschafterrunde laden.



Nach der Installation von Sohn Dr. Christoph Dichand als neuen Chefredakteur der "Kronen Zeitung" durch Hans Dichand war es zwischen diesem und der WAZ, namentlich deren Chef Erich Schumann, zu heftigen Auseinandersetzungen um die Führung des Blattes, die wirtschaftliche Lage des Hauses und andere Themen gekommen.

(as)

stats