Kronehit erhält Lizenz in Bregenz
 

Kronehit erhält Lizenz in Bregenz

Der Sender-Verbung Kronehit erhält einen weitere Privatradio-Frequenz für Bregenz.

Der Privatradiosender Kronehit ist künftig auch in Vorarlberg zu empfangen. Die Medienbehörde KommAustria hat mit einer erstinstanzlichen Entscheidung Kronehit, nach eigenen Angaben Österreichs größter Anbieter eines privaten Radioprogrammes, nun eine Lizenz in Bregenz zugesprochen. Damit kann Kronehit seine letzte Versorgungslücke im Bundesland Vorarlberg endgültig schließen. Der Sendebetrieb auf der neuen Kronehit-Frequenz 91.5 MHz wird nach Abschluss des Verfahrens - Entscheidung durch den Bundeskommunikationssenates - aufgenommen.



Mit der neuen Frequenz baut Kronehit seine technische Reichweite um mehr als 150.000 Hörer und Hörerinnen aus.

(as)

stats