Kronehit beantragt bundesweite Lizenz
 

Kronehit beantragt bundesweite Lizenz

Der Radioverbund Kronehit hat bei der Medienbehörde KommAustria offiziell um eine österreichweite Sendelizenz angesucht.

Der derzeit aus einzeln zugelassenen Lizenzen bestehende Radioverbund Kronehit hat als erstes und bisher einziges österreichisches Privatradiounternehmen eine bundesweite Lizenz beantragt - der entsprechende Antrag wurde eben bei der Medienbehörde KommAustria eingebracht, lässt Senderchef Dr. Ernst Swoboda wissen. Als notwendigen Schritt für den Antrag habe man das Unternhemen bereits auf "Kronehit Radio Betriebs GmbH" umfirmiert sowie die Verkaufsabteilung neu strukturiert und personell verstärkt. Mit einem positiven Bescheid der Medienbehörde rechnet Swoboda nun innert der gesetzlich vorgeschriebenen 10-Wochen-Frist, als offizielle österreichweite Kette will Kronehit dann ab Jänner 2005 senden.

(jed)

stats