"Krone" launcht Lifestyle-Journale
 

"Krone" launcht Lifestyle-Journale

"Genuss Krone", "Business Krone", "Style Krone" und "Motor Krone Exklusiv" erscheinen landesweit

Die "Kronen Zeitung" bringt neue Supplements in Magazinoptik heraus, die landesweit erscheinen: "Genuss Krone", "Karriere Krone", "Motor Krone Exklusiv" und "Style Krone". Zusammen mit den Regional-Journalen der "Kronen Zeitung", die auf Bundesland- oder Bezirksebene erscheinen, soll damit eine Vielzahl an Themen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen abgedeckt werden, wie es in einer Aussendung heißt. Regionale Journale zeigen sich ebenfalls im neuen Look Alle regionalen Themenjournale präsentieren sich - ebenso wie die neuen nationalen Journale - ab sofort im modernen, frischen Outfit und mit einem neuen Redaktionskonzept. Interviews, Reportage-Strecken und praktische Service-Tipps sind Bausteine des neuen Konzepts. Beim Layout wird fortan auf eine klare Seitenoptik und auf großformatige Fotos Wert gelegt. "Mit ihrer reichen Themenvielfalt genau am Zeitgeist und im Interesse der Leser bieten die neuen Lifestyle-Journale unseren Werbekunden das ideale redaktionelle Umfeld für erfolgreiche Kampagnen. Mit dieser ausgeprägten Zielgruppenorientierung und ihrer modernen Optik werten sie das 'Krone'-Produktportfolio enorm auf", skizziert Sabine Harnach, Bereichsleiterin für Vermarktung Kronen Zeitung, die Vorzüge der neuen Lifestyle-Journale. Erscheinungstermine Die "Business Krone" erscheint erstmals am 18. Mai. In der "Genuss Krone" werden regionale Köstlichkeiten, Land und Leute sowie Lebensart in Österreich thematisiert. Landesweit erscheint das Supplement in einer Auflage von knapp einer Million Exemplaren am 23. Mai. Die "Motor Krone Exklusiv" feierte ihren Einstand bereits im April, die zweite Ausgabe folgt im Herbst. Die "Style Krone" wird ebenfalls im Herbst der "Kronen Zeitung" beiliegen. In weiterer Folge werden die Supplements in unregelmäßiger Weise - themen- und anlassbezogen - erscheinen, wie es auf Nachfrage von HORIZONT online von Seiten der "Krone" hieß.

stats