Kreativaward: Heimische Vertreter in den Jury...
 
Kreativaward

Heimische Vertreter in den Jurys von Cannes Lions

JvM Donau/Privat
Stefanie Golla (Kreativdirektorin Accenture Interactive), Tanja Grubner (Global Marketing and Communications Director Essity) und Andreas Putz (Geschäftsführer Jung von Matt Donau) (v.l.)
Stefanie Golla (Kreativdirektorin Accenture Interactive), Tanja Grubner (Global Marketing and Communications Director Essity) und Andreas Putz (Geschäftsführer Jung von Matt Donau) (v.l.)

Die ORF-Enterprise entsendet Andreas Putz und Stefanie Golla in die Vorjurys. Als 'Global Representative' berief Lions zusätzlich Tanja Grubner in die Award-Jury.

Jung von Matt Donau-Geschäftsführer Andreas Putz wird in der Shortlist-Jury 2020/21 die Kategorie "Film" bewerten. Er wurde in seiner Laufbahn mit Preisen bei nationalen und internationalen Awards, darunter Cannes Lions, D&AD, London International Awards, Eurobest, Clio Awards, One Show, New York Festivals, ADC Europe und ADC Germany und CCA-Venus, ausgezeichnet. "Da wir heuer pandemiebedingt zwei Jahrgänge beurteilen, wird es wohl ein sehr intensiver, aber auch erkenntnisreicher Juryprozess werden. Es wird spannend, zu sehen, wie sich globale Kommunikation durch die Pandemie verändert hat", kommentiert Putz.

"Direkte Kundenansprache ist in der Pandemiezeit im analogen Bereich besonders herausfordernd. Digital muss man umso mehr aus der Informations- und Werbeflut herausstechen und eine ganz klare Kommunikationsstrategie verfolgen, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen. Ich bin gespannt zu sehen, wie Kreative aus aller Welt diese Herausforderung gemeistert haben", so Stefanie Golla. Zu ihren Auszeichnungen zählt sie unter anderem einen silbernen Cannes-Löwen, mehrere Pencil-Awards (One Show) und ADCE-Trophäen sowie zwei Golden Drum Grands Prix und mehr als 20 CCA-Venus-Auszeichnungen.

Global Marketing and Communications Director Tanja Grubner (Essity) wird auf Einladung von Lions in der Award-Jury der Kategorie "Creative Strategy" jurieren. Ihre Arbeit ist Teil des Werbearchivs des MoMA (NYC) und des Louvre (Paris). Grubner erhielt über 200 Auszeichnungen, darunter auch einen Cannes Lions Grand Prix for Glass, Titanium Lions, D&AD Black Pencil of the Decade, APG Grand Prix für Creative Strategy und ein WARC-Grand Prix. "Creative-Strategy-Lions gibt es erst seit 2019. Mit einem goldenen Löwen von dieser Premiere, darf ich nun als Jurymitglied, die strategischen Insights jener Marken entdecken, die ganz neue Wege gegangen sind, um ihre Businesschallenge kreativ zu lösen", sagt Grubner.

"Die international vielfach prämierten Arbeiten von Andreas Putz, Stefanie Golla und Tanja Grubner sind Botschafter für die Schaffenskraft der heimischen Kreativbranche. Ihre Stimme in der Jury von 'Cannes Lions Live' liefert den Scharfblick, den es für neue Benchmarks in der globalen Kommunikation braucht", sagt ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm abschließend.

stats