KPNQwest liefert Hit Rail Netzwerk
 

KPNQwest liefert Hit Rail Netzwerk

KPNQwest bindet für die europäische Bahngesellschaft Hit Rail 16 Länder und 29 Standorte in ein gemeinsames Netzwerk ein.

KPNQwest errichtet für Hit Rail B.V. ein Netzwerk, das die Ländergesellschaften in 16 europäischen Staaten mit 29 Standorten verbinden wird. Der Vertrag zwischen dem Datenkommunikations- und Hosting-Unternehmen sowie dem Tochterbetrieb von 14 europäischen Eisenbahngesellschaften über ein IP-VPN-basiertes Netzwerk wurde jetzt unterschrieben.



Das Virtual Private Network von Hit Rail soll alle großen europäischen Bahngesellschaften über ein einheitliches, robustes und skalierbares Netzwerk verbinden. Das Unternehmen will mit der Errichtung dieser Lösung den Bahngesellschaften eine moderne All-IP-Plattform zur Verfügung stellen, die geschäftskritische Anwendung für den Fracht- und Passagierbereicht unterstützt und auch Online-Transaktionen wie etwa Abrechnungen oder das Ticketing ermöglicht.



(tl)

stats