Kosovarischer Journalist in Prishtina verprüg...
 

Kosovarischer Journalist in Prishtina verprügelt

Fotolia
Symbolfoto Journalismus
Symbolfoto Journalismus

Der kosovarische Enthüllungsjournalist Parim Olluri ist am Mittwochabend vor seinem Wohnhaus in Prishtina von drei unbekannten Angreifern verprügelt worden.

Der Journalist, der für seine Berichte über Korruption und die Bereicherung von Politikern bekannt ist, kam laut Medienberichten mit leichten Verletzungen davon. Olluri, Leiter des Internetportals Insajderi, brachte den Angriff mit seiner journalistischen Tätigkeit in Verbindung. Solche Angriffe würden Journalisten nur stärken. Auch würden sich die Angreifer irren, wenn sie glauben, dass der Überfall die Berichte über Mafia-Affären stoppen würde, wurde der Journalist von Insajderi zitiert. Der Angriff wurde von der EULEX-Mission als Anschlag auf die Meinungsfreiheit im Kosovo verurteilt.
stats