Kooperation zwischen Springer und Holtzbrinck
 

Kooperation zwischen Springer und Holtzbrinck

Springer Verlag druckt von 2004 an den Tagesspiegel.

Der Tagesspiegel wird vom Jahr 2004 an vom Axel Springer Verlag in Berlin gedruckt. Das ist Teil einer langfristigen technischen Kooperation mit dem Stuttgarter Holtzbrinck Verlag. Sie sieht außerdem vor, von 2004 an Teilauflagen des Handelsblattes in Springer-Druckereien in Berlin und Kettwig herzustellen. Der Springer Verlag wird im Druckhaus Spandau Fertigungsanlagen für den Tagesspiegel aufbauen, auch die Offsetdruckerei in Kettwig soll erweitert werden. Der Holtzbrinck Verlag erhofft sich nach Angaben von Vize-Chef Michael Grabner durch die beiden zusätzlichen Druckorte höhere Aktualität fürs Handelsblatt. Der Tagesspiegel soll durch ein erweitertes Farbangebot profitieren. Die bisherige Tagesspiegel-Druckerei GMZ in Berlin, an der Springer beteiligt ist, wird 2003 schließen.

(gk)

stats