Kooperation: ProSiebenSat.1 Puls 4 vermarktet...
 
Kooperation

ProSiebenSat.1 Puls 4 vermarktet Teile des Digital-Portfolios von Sky Österreich

Puls4

Lineare TV-Vermarktung sowie non-linearer Bewegtbild- und Display-Bereich weiterhin bei IP Österreich. ProSiebenSat.1 Puls 4 exklusiver Digital-Vermarkter der Sky Angebote Sky Go und Sky on Demand.

Die mobilen und flexiblen Sky Angebote „Sky Go“ und „Sky on Demand“ sind ab sofort exklusiv in der digitalen Österreich-Vermarktung von SevenOne Interactive der ProSiebenSat.1 Puls 4 Gruppe. Mit dem offiziellen Start der Vermarktung fiktionaler Programminhalte baut Sky Österreich seine 360-Grad-Vermarktung auf allen Plattformen und über alle Inhalte weiter aus. Davon "gänzlich unberührt" ist die Vermarktung der linearen Abo-TV-Sender Sky Sport Austria 1-4 sowie der non-linearen Bewegtbild- und Display-Vermarktung auf skysport.at und skysportaustria.at, die seit 2013 "sehr erfolgreich durch die IP Österreich erfolgt. An der Zusammenarbeit und dem Portfolio der IP Österreich ändert sich nichts", wie der Vermarkter in einer Aussendung betont.  

Kunden wird durch die neuen Sky Kanäle ein noch breiteres Sender-Portfolio für ihre Werbebotschaften geboten und somit ermöglicht, Werbung zielgerichtet in einem sicheren Markenumfeld zu schalten. Fiction und Sport sind die Kernstücke der neuen Vermarkung über SevenOne Interactive (Leitung: Michael Buchbinder) und 4Sports (Leitung: Bastian Gangnus) von ProSiebenSat.1 Puls 4. Sky ist somit ab sofort Kunde und somit Teil des SevenOne VideoNetworks der Gruppe und Pre-Rolls können entweder Stand-Alone auf Sky oder ergänzend zu RON-Schaltungen oder Zielgruppen-Cluster gebucht werden.

PreRoll-Reichweiten ausgebaut

Sabine Geisendorfer, Head of Partner Management ProSiebenSat.1 Puls 4: „Wir erweitern durch Sky Go und Sky on Demand unser bestehendes Premium-Angebot mit exklusiven Video-Inhalten aus Sport, Entertainment, Fiction und Eigenproduktionen. Dadurch stärken wir unsere Position als Nummer 1 Premium Videovermarkter am österreichischen Werbemarkt. Wir setzen mit der digitalen Vermarktung von Sky auf Kooperation statt Konkurrenz.“
„Mit dieser Strategie können wir unseren Werbekunden noch mehr vermarktungsrelevante PreRoll-Reichweiten und gezielter ausgespielte Werbung im SevenOne Interactive anbieten, wie auch Markensicherheit in einem Brand Safety Umfeld gewährleisten,“ so Michael Stix, CCO ProSiebenSat.1 Puls 4.

Neue, exklusive Programm-Umfelder

David Koppensteiner, Head of Ad Sales Sky Österreich: „Sky baut mit dieser Kooperation die 360 Grad-Vermarktung in Österreich wie geplant weiter aus. So bieten wir zusammen mit unserem neuen Partner den Werbekunden die Möglichkeit, in völlig neue, exklusive Programm-Umfelder im Bereich Entertainment und Fiction vorzustoßen. All dies zusätzlich zu den schon bestehenden Kanälen wie den linearen Sendern Sky Sport Austria 1-4, der redaktionellen, österreichischen Plattform skysportaustria.at sowie der Sky Social-Media-Kanäle. Nun haben Marken hierzulande die Chance Sky Abonnenten auch auf den digitalen Angeboten Sky Go und Sky on Demand werblich zu erreichen. Die typischen Sky Abonnenten leben in großen Haushalten (2,5 Personen) und haben ein überdurchschnittlich hohes Haushaltsnettoeinkommen. Im Bereich „Streaming“ zeigt sich jährlich das hohe Interesse durch die Steigerung der Abrufe. Wir freuen uns außerordentlich mit ProSiebenSat.1 Puls 4 den richtigen Vermarktungspartner mit einer ‚digitalen DNA‘ gefunden zu haben.“

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 8. Mai mit dem Zusatz der IP-Vermarktung aktualisiert. 

stats