Konsolidierungswelle der Vermarkter
 

Konsolidierungswelle der Vermarkter

Von den 300 bis 500 Online-Vermarktern in Deutschland werden viele diese Hürde nicht überstehen.

Auf dem Online-Marketing-Kongress in Bad Homburg sprach Matthias Ehrlich, Vorstand der United Internet Media harte Worte: Von den 300 bis 500 Online-Vermarktern in Deutschland werden viele die aktuelle Konsolidierungsphase nicht überstehen. Nach seinen Schätzung wird es bereits für jene Unternehmen eng werden, die im Vermarkterranking der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung nicht unter den ersten 15 Plätzen gelistet sind. Dennoch sei das Kriterium der Größe für das Überleben nicht allein ausschlaggebend. "Es werden auch jene bestehen können, die sehr gut eine Nische bedienen", prognostiziert Terry von Bibra, Geschäftsführer Yahoo Deutschland. Dass dem Markt eine Bereinigung gut tun würde, darüber waren sich die Diskutanten einig. "Es gibt definitiv zu viele Vermarkter. Aus Agentursicht ist eine Konsolidierung anzustreben", sagt Klaus Ahrens, Geschäftsführer Pilot 1/0.

(Quelle: Horizont.net)
stats