Konica Minolta: Neue Organisationsstruktur
 

Konica Minolta: Neue Organisationsstruktur

Konica Minolta Business Solutions Austria trennt die gemeinsam geführten Niederlassungen in Kärnten und der Steiermark in eigenständige Geschäftsstellen auf.

Die Konica Minolta Business Solutions Austria, Anbieter von Bürosystemen, digitalen Printlösungen und Kopiergeräten, richtete für den Süden Österreichs eine neue Organisationsstruktur ein. Die bisher gemeinsam geführten Niederlassungen in Kärnten und Steiermark verfügen nunmehr über eigenständige Geschäftsstellen- und Verkaufsleiter.



In Graz übernahm Bernd Michael Sakotnik die Führungsposition, in Klagenfurt Klaus Wriessnegger. Sakotnik (Jahrgang 1968) war zuletzt als Key Account Manager bei Hewlett Packard tätig. Wriessnegger (Jahrgang 1961) übt seit 1987 die technische Leitung für die Filialen Graz und Klagenfurt aus.



(wh)
stats