Kommunikationsagenden der ÖVP
 

Kommunikationsagenden der ÖVP

#
Philipp Maderthaner ist der neue Marketing- und Kommunikationschef der ÖVP.(c)Volkspartei Niederösterreich
Philipp Maderthaner ist der neue Marketing- und Kommunikationschef der ÖVP.(c)Volkspartei Niederösterreich

Mit Philipp Maderthaner holt die Volkspartei einen neuen Marketing- und Kommunikationschef an Bord, Gerald Fleischmann bleibt Pressesprecher und Nikola Donig übernimmt die Medienarbeit für Wissenschaftsminister Johannes Hahn.

Die ÖVP „kampagnenfähig“ zu machen, erklärte Finanzminister und ÖVP-Chef Josef Pröll zum Ziel. Einen ersten Schritt setzt man in der ÖVP-Bundespartei nun mit der Bestellung von Philipp Maderthaner zum neuen Marketing- und Kommunikationschef der ÖVP. Der 27-Jährige übernimmt noch vor Weihnachten die Koordination der Bereiche Marketing, Kommunikation und neue Medien. ÖVP-Sprecher, Leiter der Pressestelle und damit Ansprechpartner für Medien bleibt weiterhin Gerald Fleischmann.



Maderthaner leitete seit Februar 2006 als Kommunikationschef die Öffentlichkeitsarbeit der Volkspartei Niederösterreich und war dabei maßgeblich für die Landtagswahlkampagne von Erwin Pröll mitverantwortlich. Schon parallel zu seinem Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien sammelte der Niederösterreicher erste Erfahrungen als Parlamentarischer Mitarbeiter und schließlich in der Politik- und Presse-Abteilung der Volkspartei Niederösterreich. 2004 werkte der 27-Jährige als Pressesprecher der Niederösterreichischen Landespartei.







Nikola Donig, bisher in der ÖVP-Zentrale für den Bereich Planung und Koordination zuständig, übernimmt ab kommenden Montag die Medienarbeit für Wissenschaftsminister Johannes Hahn. Donig war vor seinem Wechsel in die Parteizentrale im März Sprecher des damaligen Vizekanzlers Wilhelm Molterer und davor außenpolitischer Sprecher bei Kanzler Wolfgang Schüssel.
stats