Kommt statt der Werbesteuer jetzt die Flugbla...
 

Kommt statt der Werbesteuer jetzt die Flugblattsteuer?

Branchenvertreter beurteilen die geplante Abgabe auf unadressiert zugestellte Werbung vorsichtig positiv – Kritik kommt von Handelsunternehmen.

In seiner heute erscheinenden Ausgabe berichtet HORIZONT von Plänen des Finanzministeriums, wonach die seit Jahren umstrittene Werbesteuer schon im Sommer oder Herbst 2008 abgeschafft werden soll. Die dadurch entfallenen Steuereinnahmen der Gemeinden in Höhe von rund 100 Millionen Euro sollen durch eine neue Steuer auf Flugblätter, Prospekte und Zeitungsbeilagen kompensiert werden. Von HORIZONT zu diesen Plänen befragt, äußern sich Vertreter von Branchenverbänden vorsichtig positiv. Kritik kommt von Handelsunternehmen. Mehr dazu lesen Sie in HORIZONT Nr. 7/2008, der am 15. Februar erschienen ist.

(sl)

stats