KommAustria veröffentlicht November-Werbevers...
 

KommAustria veröffentlicht November-Werbeverstöße

Bei fünf im November stichprobenhaft beobachteten Sendungen auf ORF und Privaten vermutet die Medienbehörde KommAustria vier Verstöße.

Auch im November ist die Medienbehörde KommAustria in Sachen Werbeverstöße fündig geworden: Fünf stichprobenhaft ausgewählte Sendungen auf ORF und Privaten wurden beobachtet, in vier Fällen vermutet die Behörde Verstöße gegen die gesetzlichen Werbebestimmungen. Salzburg TV, Antenne Voroarlberg und der ORF (Radio Burgenland, ORF 1 für "Confetti-Tivi") wurden jeweils zur Stellungnahme aufgefordert. Die vermuteten Verstöße betreffen unter anderem Unterbrecherwerbung, Kennzeichnung von Werbung, Patronanzsendungen sowie Product Placement.

(jed)

stats