Klare Distanzierung der FPÖ von "Aula" geford...
 

Klare Distanzierung der FPÖ von "Aula" gefordert

Wasner
Eine wirkliche Abgrenzung der FPÖ von dem Magazin wäre zu begrüßen, unterstreicht Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch.
Eine wirkliche Abgrenzung der FPÖ von dem Magazin wäre zu begrüßen, unterstreicht Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch.

Aus der Sicht von SOS Mitmensch fehlt weiter eine klare Abgrenzung der FPÖ zur "Aula": Die Partei müsse alle Funktionäre ausschließen, die mit dem "antisemitischem Magazin mit Neonazinähe kooperieren".

Dass die FPÖ, wie zuletzt versprochen, keine Inserate im Magazin "Aula" schalten will, hat aus der Sicht von SOS Mitmensch nichts mit einer ausreichenden Distanzierung zu dem Magazin zu tun: Es gelte, "endlich eine klare Abgrenzung zu den antisemitischen, rassistischen und neonazinahen Kreisen rund um die rechtsextreme 'Aula' vorzunehmen", so Sprecher Alexander Pollak. Es bedürfe statt "Worthülsen und Lippenbekenntnissen" des Ausschlusses von FPÖ-Funktionären mit Nähe zu der Publikation.

Pollak betont, dass es zu "begrüßen wäre, sollte es nun unter dem Druck der Regierungsbeteiligung zu einem Bruch" zwischen FPÖ-Führung und "Aula" kommen. Erst kürzlich habe allerdings der steirische FPÖ-Landtagspräsident Gerhard Kurzmann einen Beitrag zu dem Magazin beigesteuert. Parteiobmann Heinz-Christian Strache selbst trete allerdings jedes Jahr meist mehrfach in dem Magazin in Erscheinung, habe in der Vergangenheit auch selbst Beiträge verfasst und von "unserer Aula" gesprochen.

Insgesamt seien in den vergangenen zehn Jahren fast 50 FPÖ-Politiker, darunter nahezu die gesamte FPÖ-Parteiführung, in Beiträgen und Interviews in der „Aula“ aufgetreten, so SOS Mitmensch. Gleichzeitig seien dort Neonazis und Holocaustleugner mit rassistischen und antisemitischen Beiträgen aufgetreten, KZ-Überlebende beschimpft und Nazigrößen verherrlicht worden. Darüber hinaus seien von Seiten der FPÖ in den vergangenen zehn Jahren mindestens 130 Inserate in dem Magazin geschalten worden.

stats