Klage gegen Salzbug als Nachwehe der Euro
 

Klage gegen Salzbug als Nachwehe der Euro

Sportjournalisten-Vereinigung klagt Salzburg und Tourismus GmbH.

Die Fußball-Europameisterschaft 2008 hat auch für die österreichische Sportjournalisten-Vereinigung "Sports Media Austria" (SMA) Nachwirkungen. SMA hat über ihren Anwalt Christian Flick eine Klage gegen die Stadtgemeinde Salzburg und die TSG Tourismus Salzburg GmbH eingebracht. "Im Gegensatz zu den anderen EURO-Städten Wien, Klagenfurt und Innsbruck ist Salzburg trotz mehrmaliger Mahnung nicht bereit, die vereinbarte Summe von 10.000 Euro für die Beteiligung an der bestellten EURO-Ausstellung zu bezahlen", erklärte SMA-Präsident Michael Kuhn. Die Vereinigung hat als Veranstalter des internationalen Sportjournalisten-Kongresses 2007 im Bregenzer Festspielhaus die EURO-Städte eingeladen, sich gegen eine Kostenbeteiligung von je 10.000 Euro eine Woche lang den internationalen Medien und der Öffentlichkeit zu präsentieren.










(Quelle: APA)
stats