KirchMedia steigert den Gewinn kräftig
 

KirchMedia steigert den Gewinn kräftig

Die KirchMedia GmbH & Co. KG, das Kernunternehmen der Kirch-Gruppe, konnte seinen Gewinn kräftig steigern.

Die KirchMedia GmbH & Co. KG, das Kernunternehmen der Kirch-Gruppe, konnte seinen Gewinn kräftig steigern.

KirchMedia, das Unternehmen zeichnet unter anderem für den Programmhandel und das werbefinanziertes Fernsehen der Kirch-Gruppe verantwortlich, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 1999 einen Umsatz von 3,96 Milliarden D-Mark (rund 27,7 Milliarden Schilling) und einen Gewinn nach Steuern von 397 Millionen D-Mark (2,8 Milliarden Schilling).


Durch die Umstrukturierung des Unternehmens mit Ende 1998 können für dieses Jahr nur Proforma-Zahlen für einen Vergleich herangezogen werden. Das Umsatzwachstum betrug demnach von 1998 auf 1999 7,3 Prozent, während der Proforma-Gewinn 1998 bei 58 Millionen D-Mark (406 Millionen Schilling) lag. Die Bilanzsumme des Unternehmens per 31. Dezember 1999 lag bei 9,95 Milliarden Mark (annähernd 70 Milliarden Schilling).


Zum Umsatz der KirchMedia trägt das werbefinanzierte Fernsehen rund 47,5 Prozent und der Rechtehandel etwa 44,6 Prozent bei.
Für Ende 2001 ist der Börsegang des Unternehmens geplant.

stats