Keine Besondere Presseförderung für Standard,...
 

Keine Besondere Presseförderung für Standard, SN und Neue Zeit

Der Ministerrat hat die Allgemeine und die Besondere Presseförderung beschlossen.

Die Allgemeine und die Besondere Presseförderung für 2001 sind beschlossen. In seiner Sitzung vom 10. Juli 2001 hat der Ministerrat sechs Tageszeitungen Besondere Presseförderung, die der Erhaltung der Medienvielfalt dienen soll, zuerkannt. Für den Standard und die Salzburger Nachrichten gibt es heuer keine "Besondere", da ihr Anzeigenanteil im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre drei Mal über 22 Prozent gelegen ist. Auch die Neue Zeit, die heuer im April Konkurs angemeldet hat, geht leer aus. Sie zu fördern diene nicht der Medienvielfalt, sondern verringere höchstens die Konkursmasse, kommentierte Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel im Ministerrat.



Die Besondere Presseförderung 2001 mit 132 Millionen Schilling dotiert. Wegen einer gesetzlichen Bindung werden heuer drei Prozent der Fördermittel zurückbehalten. Gefördert werden Die Presse, die Kärntner Tageszeitung, das Neue Volksblatt, die Neue Vorarlberger Tageszeitung, die Salzburger Volkszeitung und das Wirtschaftsblatt. Der für die Neue Zeit ursprünglich vorgesehene Betrag (25,4 Millionen Schilling) wurde aus Gründen "der Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit" nicht auf die anderen Antragsteller verteilt.



Mit der Allgemeinen Presseförderung, die insgesamt 80,667 Millionen Schilling ausmacht, wurden alle 16 Tageszeitungen, auch die Neue Zeit, gefördert. Rund 26,6 Millionen Schilling gingen an Wochenzeitungen und Magazine, 782.470 Schilling an Presseclubs. 7,113.980 Schilling wurden für Institutionen der Journalistenausbildung verwendet. (juju)



























































































































































































Presseförderung 2001

(Beträge in Schilling)
Titel Allgemeine Presseförderung Besondere Presseförderung
Kärntner Tageszeitung 3.319.109 18.766.249
Kleine Zeitung 3.520.484 nicht angesucht
Kurier 2.816.387 nicht angesucht
Neue Kronenzeitung 3.520.484 nicht angesucht
Neue Vorarlberger Tageszeitung 1.512.673 12.914.847
Neue Zeit 3.285.793 abgelehnt
Neues Volksblatt 3.070.835 13.488.771
Oberösterreichische Nachrichten 3.520.484 nicht angesucht
Die Presse 3.520.484 35.248.608
Salzburger Nachrichten 3.520.484 abgelehnt
Salzburger Volkszeitung 1.945.495 11.460.793
Der Standard 3.520.484 abgelehnt
Tiroler Tageszeitung 3.520.484 nicht angesucht
Vorarlberger Nachrichten 3.520.484 nicht angesucht
Wiener Zeitung 3.225.888 nicht angesucht
Wirtschaftsblatt 3.520.484 8.332.497


stats