Kartnig sieht Werbewert seines Clubs geschmäl...
 

Kartnig sieht Werbewert seines Clubs geschmälert

Hannes Kartnig, Präsident des Fußballbundesligisten SK Puntigamer Sturm, wollte 980.000 Euro für entgangenen Werbewert.

Bereist in einer Sendung "Sport am Sonntag" des ORF vor rund zwei Wochen hatte sich Hannes Kartnig, Präsindent des Fußballbundesligisten SK Punitgamer Sturm, heftig darüber beschwert, dass seinem Verein durch fehlende TV-Reichweiten Sponsorengelder in Millionenhöhe entgegehen würden. In dieser Woche hatte Kartnig nun von der Bundesliga 980.000 Euro an Schadenersatz gefordert. Durch den Wechsel der TV-Rechte zur Premiere und ATVplus würden die Berichterstattung zur Fußballbundesliga nicht jene Reichweiten erreichen wie zu ORF-Zeiten, bemängelt Kartnig, was bei Sturm zu einem Wegfall von Sponsoren beziehungsweise einer deutlichen Reduktion einzelner Sponsorenverträge geführt habe.



Nun hat die Bundesliga laut APA Kartnigs Ansinnen abgelehnt. Demnach habe die Bundesliga nach Angaben von Vorstand Georg Pangl die von Kartnig geforderte Abgeltung mit 9:1-Stimmen zurückgewiesen.

(as)

stats