Kanal 1 formiert Schweizer Führungsteam
 

Kanal 1 formiert Schweizer Führungsteam

Der Schweizer Geschäftsführer des Soravia-Fernsehprojektes Kanal 1 steht fest.

Der Schweizer Geschäftsführer des länderübergreifenden Fernsehprojekts Kanal 1 wird Thomas Sadecky heissen, meldet der Branchendienst persoenlich.com. Unterstützt wird er von Patrick Schneider und Sandra Tuttlies.



Die Gebrüder Erwin und Hanno Soravia haben in der Schweiz die Studios des aus finanziellen Gründen eingestellten Privatsender TV 3 übernommen und angekündigt, unter dem Namen Kanal 1 einen länderübergreifenden Sender für Österreich, die Schweiz und Deutschland zu installieren. Nach Problemen im Bewerbungsverfahren in Österreich, die von Horizont aufgedeckt wurden, heißt es auch aus der Schweiz, dass ein Konzessionsgesuch für Kanal 1 bis dato nicht eingereicht wurde. Nach eigenen Angaben wollte Kanal 1 bis zum Sommer eine Schweizer Sendelizenz beantragt haben, berichtet "persoenlich.com".



"Es laufen sehr viele Gespräche mit dem Bakom (Anmerkung: dem Schweizer Bundesamt für Kommunikation)", bestätigt der designierte Schweizer Geschäftsführer Thomas Sadecky auf Anfrage von "persoenlich.com". Die Eingabe des Konzessionsgesuchs solle in den kommenden vier Wochen stattfinden. Bis zum Erhalt einer Konzession könnte es dann allerindgs ein halbes Jahr dauern.

(as)

stats