Kampusch: Klage gegen "Heute" wurde eingereic...
 

Kampusch: Klage gegen "Heute" wurde eingereicht

Rechtsanwalt Ganzger: "So etwas habe ich noch nicht erlebt."

Die Veröffentlichung von sensiblen Details aus dem Entführungsfall der Natascha Kampusch hat nun - das allgemein erwartete - gerichtliche Nachspiel. Rechtsanwalt Gerald Ganzger bestätigt gegenüber horizont.at, dass er gegen die Gratiszeitung "Heute" wegen Verstoßes gegen § 7 Mediengesetz und § 78 Urhebergesetz Klage eingereicht hat.



Ganzger weiter: "Ich bin wahrlich kein Pharisäer und arbeite seit 20 Jahren im Medienrecht: In diesen ganzen Jahren habe ich so etwas noch nicht erlebt."



Mehr dazu in HORIZONT 17/08, der am Donnerstag, den 24. April erscheint.

(sl)

stats