Kampagne zu ORF HDTV-Angeboten
 

Kampagne zu ORF HDTV-Angeboten

#
Kaiser Robert Heinrich I. erklärt den ORF-Sehern wie die Umstellung auf HD-Fernsehen funktioniert.ORF/Milenko Badzic
Kaiser Robert Heinrich I. erklärt den ORF-Sehern wie die Umstellung auf HD-Fernsehen funktioniert.ORF/Milenko Badzic

ORF startet mit der von PKP BBDO kreierten Informationskampagne "HD-Offensive Austria" mit "Kaiser Robert Heinrich I.".

Unter dem Titel "HD-Offensive Austria" startete der ORF am 5. November eine Informationskampagne zu den ORF HDTV-Angeboten und den technischen Voraussetzungen für deren Empfangbarkeit. Im Mittelpunkt stehen TV-Spots mit „Kaiser Robert Heinrich I.“, die Informationswebsite www.hd-offensive.at und eine kostenpflichtige Servicehotline.

In Fernsehspots erläutern Robert Palfrader alias Kaiser Robert Heinrich I. und Rudi Roubinek alias Obersthofmeister Seyffenstein dem ORF-Publikum die Welt der hochauflösenden Bildqualität. Das strategische Konzept zu der Kampagne wurde in enger Zusammenarbeit zwischen dem ORF und der Agentur PKP BBDO entwickelt.

Übrigens: Um ORF 1 HD und ORF 2 HD über Satellit oder digitales Kabel zu empfangen, benötigen Haushalte ein HD-taugliches TV-Gerät sowie einen HD-tauglichen digitalen SAT- oder Kabel-Receiver (Set-Top-Box), der über eine entsprechende HDMI-Kabelverbindung mit dem TV-Gerät verbunden wird. Für den Satellitenempfang ist weiters eine ORF-Digital-Sat-Karte erforderlich.

Credits:
Auftraggeber: ORF
Marketing und Kommunikation: Pius Strobl, Alexander Horacek und Bettina Parschalk
Agentur: PKP BBDO
Strategische Konzeption: Alfred Koblinger
CD: Roman Sindelar, Thomas Tatzl
AD: Lukas Handler und Michaela Kerschbaum
Copy: Robert Palfrader (TV), Christian Gosch und Matheusz Tokhzad
Animation TV: Seven Productions Animation
Online Spots: Frame Farm TV
Produktion: Gebhard Productions
Sound Design: Cosmix Studios
Regie: Christopher Schier
Online Konzeption: Sebastian Schöndorfer
Online Programmierung: Ingo Ortner/ The Lounge
stats