Jung von Matt/Donau liefert beste Anzeige
 

Jung von Matt/Donau liefert beste Anzeige

Print-Focus September 2003: Das Bank Austria Creditanstalt Vorsorge-Sujet wird am höchsten bewertet.

Das Bank Austria Creditanstalt-Vorsorge-Sujet, kreiert von der Agentur Jung von Matt/Donau ist Sieger des Sujet-Focus Print für den Monat September 2003. An zweiter Stelle liegt die Beauty Kiss Kosmetik-Anzeige der Werbeagentur Wirz. Platz drei belegt die Sparkasse/Vorsorge-Kampagne von Young & Rubicam.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im September 2003 wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(juju)

Print-Champions im September 2003 (Score):

1. Bank Austria Creditanstalt/Vorsorge/Jung v. Matt/ Donau (140,9)
2. Beauty Kiss Kosmetik/Wirz (126,0)
3. Sparkasse/Vorsorge/Young & Rubicam (120,9)
4. Budweiser Bier/Jirgal (118,4)
5. Desserta Frühstückchen/Unique (114,2)
6. Wien Energie/Lowe GGK (113,6)
7. Honda Jazz/Reichl & Partner (113,6)
8. OMV WärmePlus/MMS (104,3)
9. Skoda Fabia/Cayenne Werbeagentur (103,4)
10. Zielpunkt Aktion/McCann Erickson (101,3)

Imagesieger im September 2003:

Der Ansprechendste: Bank Austria Creditanstalt/Vorsorge
Der Originellste: Bank Austria Creditanstalt/Vorsorge
Der Modernste: Citroen Pkw
Der Informativste: Zielpunkt Aktion
Der Sympathischste: Frento Vitalinos
Der Verständlichste: Frento Vitalinos
Der Kaufanregendste: Budweiser Bier
Der Auffälligste: Fenjal Body Milk

stats