Jugendmagazin 'Cool' wird fünf Jahre alt
 

Jugendmagazin 'Cool' wird fünf Jahre alt

#

Umsatz 2013 um mehr als 18 Prozent gesteigert

Das heimische Jugendmagazin „Cool“ konnte seinen Umsatz laut Magazininhaber Michael Hüttler und Herausgeber Markus Renger von der Gonzomedia GmbH im Jahr 2013 um mehr als 18 Prozent steigern und feiert heuer sein fünfjähriges Bestehen und ein Jahr TV-Präsenz mit der Jugendsendung „Cool Talking“.

Daneben veranstaltet das Team auch jährlich den Cool Music Award, der dieses Jahr an den österreichischen Musiker Leo Aberer ging. Laut eigenen Angaben wurde heuer mit mehr als 250.000 Votings ein neuer Rekord erzielt. Wie jedes Jahr zeichnete wieder Christoph Kolb von der Behindertenwerkstätte Unikat für die Herstellung des Awards verantwortlich.

Laut Hüttler, der seit 2008 Medieninhaber des Magazins ist, avancierte „Cool“ nach der Einstellung des Konkurrenten „Xpress“ im Juli 2013 zu einem der größten Jugendmagazine in Österreich. Im September wurde außerdem ein neues „Redaktions-Headquarter“ bezogen. „Cool“ ist an Schulen sowie im heimischen Zeitschriftenhandel erhältlich und betreibt seines Zeichens als einziges Jugendmagazin TV-Werbung auf jugendrelevanten Sendern wie beispielsweise Viva oder RTL.

(red)
stats