Jubiläum für einen "jungen" Klassiker
 

Jubiläum für einen "jungen" Klassiker

Die so genannte "Stadteinfahrtstafel" rund um Wien feiern ihren 15. Geburtstag.

"Wien ist anders" – der markante Werbeslogan der Stadt Wien durfte nicht fehlen, als der Presse- und Informationsdienst der Bundeshauptstadt (PID) im Spätherbst des Jahres 1987 die ersten so genannten "Stadteinfahrtstafel" aufstellen ließ. Mit diesen Tafeln spielte der PID eine Vorreiterrolle in Sachen Außenwerbung. Die Idee wurde in Kooperation mit der gewista und dem damaligen Bürgermeister Dr. Helmut Zilk konzipiert und realisiert. Heute stehen insgesamt 31 Tafeln in Zweier- und Dreier-Garnituren an den wichtigsten Stadtein- beziehunsgweise Stadtausfahrten rund um die Bundeshauptstadt, die ihre Besucher und heimkehrenden Bewohnern unter anderem in Englisch, Tschechisch, Russisch, Italienisch oder Ungarisch begrüßte und begrüßt.

(as)


stats