Journalisten-Gewerkschaftschef Bauer zieht si...
 

Journalisten-Gewerkschaftschef Bauer zieht sich 2018 zurück

Rene Prohaska
Franz Bauer, seit 2001 Vorstand der Journalistengewerkschaft, zieht sich 2018 zurück.
Franz Bauer, seit 2001 Vorstand der Journalistengewerkschaft, zieht sich 2018 zurück.

Der 64-jährige Franz C. Bauer, seit 2001 Vorsitzender der Journalistengewerkschaft, wird sich kommendes Jahr zurückziehen. Das kündigte er am Montagabend im Rahmen der Verleihung von Vorhofer- und Hochner-Preis an.

2018 zieht sich Franz Bauer, langjähriger Vorsitzender der Journalistengewerkschaft zurück. Im Rahmen der Verleihung von Vorhofer- und Hochner-Preis kündigte er dies am  Montag Abend an. Sein Vertrag mit der Verlagsgruppe News werde im März enden, "mein Ablaufdatum ist kürzer als das einer Tafel Schokolade", so Bauer. 

Viele Entscheidungen, an denen die Gewerkschaft mitwirke, würden weit über nächsten März hinauswirken, sagte er. Sein Nachfolger soll Eike Clemens Kullmann, derzeit Vizepräsident der Journalistengewerkschaft in der gpa-djp, werden. Dieser werde daher in Zukunft noch stärker in die Führung der Sektion und die KV-Verhandlungen eingebunden, kündigte Bauer an.

(red)
stats