Japaner nutzen Internet via Kabel-TV
 

Japaner nutzen Internet via Kabel-TV

Die Zahl der Internet-Surfer via TV-Kabel hat in Japan vor kurzem die Millionen-Marke überschritten. ADSL werde Ende des Jahres den Kabel-Zugang jedoch überholt haben.

Die Zahl der Internet-Surfer via TV-Kabel hat in Japan vor kurzem die Millionen-Marke überschritten, berichtet das deutsche Online Branchenmagazin ZDnet. Laut japanischem Ministerium für öffentliches Management, Post und Telekommunikation betrug die Zahl der Kabel TV-User Ende September 1.151.000.


Verglichen mit den 463.000 Web-Anwendern im Vergleichsmonat des Vorjahres könne man von einem 2,5-fachem Wachstum pro Jahr sprechen, so das japanische Ministerium.

Aber auch die Breitbandtechnologie Digital Subscriber Line (DSL) findet in Japan großen Anklang. So hatten sich Ende September 650.796 Anwender für die Technik entschieden. Ende Juni lag die Zahl noch bei 291.333. Halte der Ansturm auf diese Zugangstechnologie weiterhin an, so das Ministerium, dann werde ADSL Ende des Jahres den Kabel-Zugang überholt haben.

(er)

Themen
Japan
stats