IPI beim Forum Alpbach
 

IPI beim Forum Alpbach

Das Internationale Press Institut ist beim Forum Alpbach mit der Diskussionsrunde "Politiker konstruieren Realität, und Journalisten suchen sie?" vertreten.

Im Zuge des diesjährigen Forum Alpbach Programms, veranstaltet das Internationale Press Institut, IPI, am Montag, 30. August 2010 eine Diskussionsrunde mit dem Titel "Politiker konstruieren Realität, und Journalisten suchen sie?". Dabei sein werden Repräsentanten aus der Politik sowie aus dem Journalismus. Eine besondere Rolle werden in der Diskussion Blogs, soziale Medien und Bürgerjournalismus spielen.

Am Podium Platz nehmen werden: Roy Greenslade ("The Guardian"), Verena Nowotny (Pressesprecherin, Österreichische Mission bei den Vereinten Nationen), Lance Price (Politischer Kommentator, Radio- und Fernsehjournalist), Matthias Schepp ("Der Spiegel"), Péter Szegö (Online Journalist) und Michael Fleischhacker ("Die Presse").

Eine weitere IPI Diskussionsrunde, die sich mit einem verwandten Thema - "Berichterstattung über Extremistische Politiker: Wie Neue und Traditionelle Medien die Politik der Extreme Behandeln" - beschäftigt, findet am Dienstag, 14. September 2010, während des IPI Weltkongresses in Wien und Bratislava statt. Mehr über diese Session und den IPI Weltkongress finden Sie unter www.ipiworldcongress.com.
stats