Internet-Shop Amazon steht kurz vor der Gewin...
 

Internet-Shop Amazon steht kurz vor der Gewinnzone

Im vierten Quartal soll der Vorzeige-Shop im Internet die operative Gewinnzone erreichen.

Wie erwartet hat der Internethändler Amazon im dritten Quartal 2001 den Verlust verringern können und soll im vierten Quartal dieses Jahres erstmals schwarze Zahlen schreiben. Der Netto-Verlust beträgt für das dritten Quartal knapp 900 Millionen Schilling – im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren dies noch knapp 1,4 Milliarden Schilling gewesen. Das Unternehmen setzte von 1. Juli bis 30. September umgerechnet 9,85 Milliarden Schilling um. Im vierten Quartal erwartet sich Amazon – nicht zuletzt wegen des Weihnachtsgeschäftes – einen Umsatz von 14,95 Milliarden Schilling.

(rs)

stats