Internationale Auszeichungen: Rot-weiß-rote P...
 
Internationale Auszeichungen

Rot-weiß-rote Produktionen bei New York Festivals prämiert

NYF
Die ersten Preise wurden im Rahmen des jährlichen New York Festivals verliehen.
Die ersten Preise wurden im Rahmen des jährlichen New York Festivals verliehen.

In New York wurden ORF-, Ö1- und ServusTV-Produktionen auf internationaler Ebene ausgezeichnet.

Jährlich vergeben die mit einer internationalen Jury besetzten New York Festivals Radiopreise für die weltweit besten Radiosendungen. Dieses Jahr wurde der Preis nicht im Rahmen einer Festival-Gala vergeben, sondern online verkündet. Das von Renate Maurer gestaltete Feature "Das Mädchen, das vom Himmel fiel", eine Ausgabe der Ö1-Reihe "Hörbilder", gewann Gold in der Kategorie "Documentary/Heroes". Ö1 wiederholt die "Hörbilder" am Samstag, den 20. Juni um 09.05 Uhr.

Der ORF und Servus TV dürfen sich über Auszeichnungen bei den New York Festivals für TV und Film freuen. Gleich acht goldene Trophäen und eine Grand-Auszeichnung staubten die Terra Mater Factual Studios von Servus TV ab. Ausgezeichnet wurden unter anderem "Okavango", "Wilde Insel Borneo" und "Die Sonne - Inferno im All". Für das Historiendrama "Ein Dorf wehrt sich" heimste der ORF eine Goldmedaille in der Kategorie "Drama" ein.

Bei den New York Festivals 2020 Advertising Awards, der erst am 2. Mai vergeben wird, sind noch mehrere Agenturen aus Österreich im Rennen: Darunter Jung von Matt/Donau mit zwei Kampagnen für Erste Group Bank und Magenta, die Rahofer Werbeagentur mit dem Palfinger Annual Report 2018 sowie die Traktor Werbeagentur mit ihrem viralen Hit für die Wiener Linien.

stats