Internationale Auszeichnungen für ".copy"
 

Internationale Auszeichnungen für ".copy"

Das Zukunftsmagazin der Telekom Austria erfährt internationales Lob und Anerkennung und wird auch von den Lesern sehr geschätzt.

Das Zukunftsmagazin der Telekom Austria ".copy" (herausgegeben im Falter Verlag) erfreut sich internationaler Wertschätzung. Im kürzlich erschienenen Werk "Surprise me" (Fachverlag Hermann Schmidt Mainz) versammelt der deutsche Designexperte Horst Moser die besten 300 Magazine der Welt aus seinem eine Million Magazine umfassenden "Internationalen Zeitschriftenmuseum". Neben "The New Yorker", "Wired", "Face", "Vogue", "Harper's Bazaar", "Time", "i-D", "Arena", "Life" und anderen wird auch ".copy" als Beispiel für vorbildliche Editorial-Design-Lösungen präsentiert.
".copy" wurde darüber hinaus in "Communication Arts International Annual" und in "Asia Graphics" mit den Labportalen von Stefan Sagmeister (".copy 06") abgebildet. Beide Magazine setzen weltweit gültige Benchmarks für Design und Grafik. Bereits 2002 erreichte ".copy" beim Corporate Publishing Preis des deutschen Fachmagazins "w&v" Platz 20 unter mehr als 250 Einsendungen aus dem gesamten deutschen Sprachraum.
Auch die Leserakzeptanz steigt. Im Rahmen einer Leserbefragung aus dem Oktober 2002 gaben rund zwei Drittel an, zu den Stammlesern von ".copy" zu gehören. Insgesamt wird dem Zukunftsmagazin ein gutes Zeugnis ausgestellt: Rund drei Viertel der Leser zeigen sich mit der Qualität und dem Design bzw. der Gestaltung sehr zufrieden.

(spr)

stats