Interaktives Digitalformat: Startschuss für L...
 
Interaktives Digitalformat

Startschuss für Lions Live March Edition

privat
Stefanie Golla
Stefanie Golla

Fünf Tage lang liefert die digitale Lernplattform von Cannes Lions Live-Streams und On-Demand-Content mit internationalen Kommunikationsexperten und Vordenkern.

Eingangs noch als pandemiebedingter Ersatz für das Cannes Lions International Festival of Creativity eingeführt, geht das interaktive Digitalformat nun in die dritte Runde. Von 1. bis 5. März 2021 präsentiert Lions Live das anstehende Programm unter dem Titel "The New Creator’s Toolkit". Fünf Tage lang vermitteln Kreativexperten in 20- bis 30-minütigen Sessions Visionen und Best-Practice-Wissen. Unter den Headlinern befinden sich Madonna Badger, God-is Rivera, Tiffany R. Warren, Jim Stengel, Jeff Goodby und Rich Silverstein als auch Leadership-Experten wie Greg Orme (London Business School), Alison Chadwick, (Podcast "Made Not Born") und Todd Henry (Autor von "Accidental Creative").

"Agenturkonzepte sollten auch in Österreich neu gedacht werden und sich an den internationalen Vorbildern orientieren. Dort werden diese Konzepte bereits gelebt und der Erfolg gibt ihnen Recht. Dieser Schritt würde vor allem dem Nachwuchs die Branche mit Sicherheit auch wieder schmackhafter machen. Daher meine Empfehlung, insbesondere für die Chefs von Morgen: "Five Ways to Show up Like a Leader For Tomorrow" oder "Creative Leadership Today: The Expert Guide" von Alison Chadwick", sagt Stefanie Golla, Art Directrice, über ihr Programmhighlight. Das fünftägige Digitalevent schließt mit der Veröffentlichung des "Lions Insight"-Berichts ab. Darin werden die Top-Themen für 2021 vorgestellt. Der Bericht ist das Ergebnis der bislang größten Forschungsstudie von Lions, an der 1.500 Mitglieder der globalen Kreativgemeinschaft teilnahmen.
stats