Interaktives bei der Medienmesse
 

Interaktives bei der Medienmesse

Über 100 Unternehmen präsentieren auf der Medienmesse ihre neuesten Produkte und Branchentrends.

Mehr als 100 Aussteller präsentieren auf über 8.000 m² aktuelle Trends und Produkte bei der diesjährigen Medienmesse. Zum klassischen Ausstellerportfolio kommen heuer erstmals Internet, Dialogmarketing, mobile marketing und gaming hinzu.







Dimoco stellt interaktive Lösungen vor




Im Rahmen der DMVÖ-Standinsel besetzt Dimoco einen eigenen Bereich, in dem interaktive Lösungen aus den Bereichen Mobile Marketing, Mobile Entertainment, Mobile Messaging und Mobile Payment gezeigt werden. Neben den klassischen mobilen Produkten werden auch viele Innovationen vorgestellt, unter anderen Mobile Tagging, Bluetooth-Ambient Marketing Kombinationen, Mobile Advertising und Mobile Web.

Ein besonderes Highlight ist dabei das SMS Glücksrad: Unter dem Motto "alles dreht sich um Medien" werden Besucher der Medienmesse eingeladen, per SMS am virtuellen Glücksrad teilzunehmen. 


Daneben bietet Dimoco auch Mobile Tickting an: Vor dem Ticketversand, der im Web bestellten Tickets, bekommt der Besucher eine Info-SMS und anschließend einen Wap-Push-Link mit dem individuellen Mobile Ticket, das im Eingangsbereich der Messe Wien mittels Scannern validiert werden kann.







Neue Software-Lösungen von Adobe




Der Softwarehersteller Adobe wird bei der Messe die beiden Produkte Acrobat 9 und Adobe Creative Suite in den Mittelpunkt ihres Auftrittes stellen und präsentieren. Mit den Partnern Comsoft direct und Tools at Work Hard+Soft können Messebesucher die neuesten Software-Innovationen vor Ort selbst erleben.







eServices von der Schober Information Group




Die Schober Information Group wird bei der Medienmesse ihre neuen eServices vorstellen: den neuen Geschäftsbereich Schober e-Services mit Multi-Channel-Lösungen und Fullservice im E-Mail- und Mobile Marketing.







Das aktualisierte Programm der Medientage finden Sie unter www.medientage.at.
stats