‚Interactive West‘ am 22. Oktober
 

‚Interactive West‘ am 22. Oktober

#

Russmedia Digital veranstaltet Konferenz für Tech und Marketing

Nach dem Launch des Eventformats 2014 bekommt die neue Konferenz „Interactive West“, die sich die Themen Marketing, Technologie, Innovation und Zukunft auf die Fahnen­ ­geschrieben hat, am 22. Oktober ihre Fortsetzung. Veranstaltet von Russmedia Digital (vol.at, vienna.at, austria.com/plus), sollen auch dieses Jahr Vortragende zu den genannten Themen nach Dornbirn in den Spielboden geholt werden. Bereits zugesagt hat unter anderem Julia Bösch, gebürtige Österreicherin und Mitgründerin des aufstrebenden Berliner Mode-Start-ups Outfittery. Sie wird den Besuchern Einblicke geben können, wie Outfittery mit kuratierten Mode-Boxen eine männliche Kundschaft via Internet bedient und mit Scan-Boxen im öffentlichen Raum marketingtechnisch für Aufsehen sorgt. Markus Rinderer, CEO der Pay.On AG, wird erzählen, wie seine Firma White-Label-Lösungen im Payment-Bereich für Kunden umsetzt, Razorfish-CEO Michael Karg wird Einblicke geben, welche Trends seine auf Marketingtechnologien spezialisierte Agentur bearbeitet.

Tickets sind online unter Interactivewest.at zu bekommen, wer bis Ende April bucht, bekommt den Frühbu­cherpreis von 145 Euro (später 160 beziehungsweise 200 Euro). Auch Pakete inklusive Flug und Übernachtung sind online zu haben, je nach Anzahl der Übernachtungen um 605 oder 706 Euro pro Person. 2014 hat die Interactive West unter anderem Jochen Wegner, Chefredakteur des Online-Auftritts der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit", Jodok Batlog, Gründer des Vorarlberger Big-Data-Start-ups Crate, oder Karin Vey aus der Forschungsabteilung von IBM auf die Bühne geholt. HORIZONT ist Medien­partner des Events.

(red)
stats