Insgesamt 4,181 Millionen sahen TV-Konfrontat...
 

Insgesamt 4,181 Millionen sahen TV-Konfrontationen

Die TV-Konfrontation mit den vier Spitzenkandidaten zur Nationalratswahl beschert dem ORF eine Rekordzuschauerzahl.

Durchschnittlich 1,842 Millionen Zuseher verfolgten am 21. November 2002 auf ORF 2 die von Elmar Oberhauser geleitete Diskussion der vier Spitzenkandidaten der im Parlament vertretenen Parteien zur Nationalratswahl. Das entspricht einer Reichweite von 27,3 Prozent bei einem nationalen Marktanteil von 60 Prozent.



Insgesamt sahen 4,181 Millionen Österreicherinnen und Österreicher zumindest Teile der sechs Zweier- und der abschließenden Vierer-Konfrontation vor der Nationalratswahl 2002, das sind 61,9 Prozent der erwachsenen Österreicher mit einem TV-Gerät.

(as)


stats