Inkubator Stage1.cc will nach Polen expandier...
 

Inkubator Stage1.cc will nach Polen expandieren

Der Wiener Mittelstandsfinanzierer für Start-ups will mit Partnern in Polen eine Fonds mit mehreren 100 Millionen Schilling managen. Das erste Geschäftsjahr schloss Stage1.cc mit einem Verlust von 15,6 Millionen Schilling ab.

Mit der Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres war Rudolf Kemler, Vorstandschef des Wiener Mittelstandsfinanzierers Stage1.cc anlässlich der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag zufrieden. Der Verlust sei niedriger ausgefallen als budgetiert und auch das Ziel von mindestens zehn Beteiligungen sei übertroffen worden: Tatsächlich investierte Stage1.cc im vergangenen Jahr in zwölf Unternehmen (Beteiligungssumme 32 Millionen Schilling).

Die Verhandlungen über eine Niederlassung in Polen seien so gut wie abgeschlossen: Zusammen mit anderen Private Equity-Partnern und Kommunen will man einen Fonds mit mehreren 100 Millionen Schilling managen. Für das nächste Halbjahr kündigte Kemler eine Kapitalerhöhung an, die zumindest knapp 70 Millionen Schilling ausmachen wird. Darüberhinaus will Stage1.cc sein Portfolio auf Zukunftstechnologien wie Biotechnologie und Nanotechnologie ausdehnen. Für das laufende Jahr will man die Zahl der Beteiligungen auf 15 steigern. (rs)

stats