"Initiative Z" bei Burda
 

"Initiative Z" bei Burda

Das Münchner Verlagshaus überprüft gerade neue Ideen für das künftige „Fokus“-Konzept.

„Alpha“, „Omega“ und „Ypsilon“ sind die drei Kreativgruppen, die vom „Focus“-Chef Helmut Markwort zur Ideenfindung zusammengestellt worden sind. Die Gruppen bestehen aus rund acht Redakteuren, sind aus allen Redaktionen zusammengemixt wurden und sollen „dem sich ändernden Mediennutzungsverhalten der Gesellschaft Rechnung tragen“. Die Ideenfindung heißt „Initiative Z“ und das „Z“ kann für Zukunft oder „Zugmieze“, was der ursprüngliche Arbeitstitel von „Focus“ war, stehen. Die neue Ideen werden wohl erst im Herbst erwartet.







(Quelle: W&V)
stats