Inge-Morath-Preis vergeben
 

Inge-Morath-Preis vergeben

Preisträger 2008: Reinhard Olt, Doris Griesser und Elisabeth J. Nöstlinger - Auszeichnung mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Pünktlich zum Staatsfeiertag wurde vom Land Steiermark heuer zum dritten Mal der Inge-Morath-Preis für qualitätsvollen Wissenschaftsjournalismus verliehen.  In diesem Jahr haben Reinhard Olt von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Doris Griesser von "Der Standard" und Elisabeth J. Nöstlinger vom ORF die mit jeweils 5.000 Euro dotierte Auszeichnung erhalten.




Der Preis in Andenken an die international renommierte Fotografin und Journalistin mit Grazer Wurzeln soll die Bedeutung von "Wissenschaft und Forschung für eine positive Zukunftsentwicklung der Gesellschaft" unterstreichen, so Wissenschaftslandesrätin Kristina Edlinger-Ploder. Die Ausschreibung des Preises erfolgt jeweils im Frühjahr, die Verleihung findet - nach der Bewertung durch eine unabhängigen Jury - immer am 26. Oktober statt. Die Bewerber können die Auszeichnung in den Kategorien "Internationale Medien", "Nationale Medien" und "Elektronische Medien" ergattern.  







(Quelle: APA)
stats