Infoscreen: Comeback im Tiergarten Schönbrunn
 
Infoscreen

Comeback im Tiergarten Schönbrunn

Christoph H. Breneis/INFOSCREEN
Sascha Berndl (Infoscreen) und Patrick Quatember (Tiergarten Schönbrunn) (v.l.
Sascha Berndl (Infoscreen) und Patrick Quatember (Tiergarten Schönbrunn) (v.l.

Die Veranstaltung im Tiergarten markiert das Comeback der Infoscreen-Events nach einem Jahr Zwangspause.

Über einen tierischen Babyboom freute sich Marketingleiter Patrick Quatember bei der Begrüßung der rund 130 Gäste, die am 09. September der Einladung von Infoscreen in den Tiergarten Schönbrunn gefolgt waren. Infoscreen freut sich unterdessen über Zuwächse in Form neuer Bildflächen. Immens vermisst habe der Fahrgast TV-Sender auch den persönlichen Kontakt zu seinen PartnernInnen und FreundInnen. "Umso schöner ist es, dass wir nach einer 18-monatigen Zwangspause ausgerechnet im Tiergarten Schönbrunn ein prachtvolles Comeback der Infoscreen-Events feiern konnten", resümierte Geschäftsführer Sascha Berndl hochzufrieden.

Positiv sind auch die Perspektiven für den Tiergarten Schönbrunn, erklärte Marketingleiter Patrick Quatember: "Obwohl wir noch immer viele internationale Gäste und damit wichtige Umsätze vermissen, starten wir mit viel Optimismus in die hoffentlich bald pandemiefreie Zeit." So werde man in Kürze die Mähnenspringer- und Berberaffen-Anlage neu eröffnen.
 

stats