Informationsdesign im Fokus
 

Informationsdesign im Fokus

Der Designer und Physiker Aaron Marcus referiert auf Einladung von Creative Industries Styria am 23. Juni bei freiem Eintritt in Wien.

Aaron Marcus aus Berkeley, USA, wird als einer der Pioniere in den Bereichen Informationsdesign, User Interface und Experience Design gesehen, beschäftigt er sich doch bereits seit über 40 Jahren mit der Gestaltung von Produkten. Marcus ist als Autor, Vortragender, Hochschullehrer und Berater international tätig und ist Gründer und Vorsitzender von Aaron Marcus and Associates, AM+A, einem Unternehmen, das sich auf das Design von Benutzeroberflächen spezialisiert hat.







Am Dienstag, den 23. Juni, wird der Experte im Rahmen seines Vortrages "What? So What? Now What? - Interkulturelles User Experience Design" sein Know-How mit den Besuchern des International Institute for Information Design teilen. Zentrales Thema wird natürlich die Rolle von User Experience Design bei der Entwicklung internetbasierter Produkte sein. Dazu zählen beispielsweise Networkingplattformen oder auch mobile Endgeräte sowie Dienstleistungen. In diesem Zusammenhang wird auch der Einfluss möglicher kultureller Unterschiede bei den Nutzererfahrungen beleuchtet, den Marcus mittels Beispielen aus der interkulturellen Kommunikation abhandelt.







Der Vortrag findet am 23. Juni um 19.00 im IIID Space, Neustiftgasse 32-34/13 im Hof, linker Trakt, 2. Stock, 1070 Wien, statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.
stats