In einem Jahr zur qualifizierten IT-Fachkraft
 

In einem Jahr zur qualifizierten IT-Fachkraft

Im Rahmen der TeleSoft Ausbildung 2000 präsentiert das BBRZ die ersten Umschulungserfolge von Beschäftigungslosen zu IT-Fachkräften.

Von insgesamt 25 Teilnehmern der einjährigen TeleSoft Ausbildung, die vom BBRZ (Berufliches Bildungs- und Rehabilitationszentrum) mit dem Hauptpartner UTA durchgeführt wurde, gelang es 22 Personen die IT-Ausbildung abzuschließen. Die ehemals Beschäftigungslosen haben jetzt alle ein fixes Anstellungsverhältnis. "Unsere Strategie ist, konkreten Bedarf in enger Zusammenarbeit mit Partnern aus der Wirtschaft abzudecken. Damit bilden wir nicht am Markt vorbei aus", erklärt der Geschäftsstellenleiter des BBRZ Wien, Roman Pöschl.

Sehr zufrieden mit den Erfolgen des Programmes äußerte sich der Leiter der Abteilung Human Ressources bei der UTA, Christian Stieglitz: "17 der Kursteilnehmer sind bei uns im Unternehmen geblieben und bekleiden teils sogar Führungspositionen." Er betonte jedoch, dass es in Zeiten des Personalabbaus bei Telekommunikationsunternehmen nicht mehr möglich und argumentierbar sei, ein Förderungsprogramm in diesem Ausmaß zu unterstützen.

(er)

stats