In eigener Sache: Jasmin Medani wechselt zum ...
 

In eigener Sache: Jasmin Medani wechselt zum "Wiener"

Abschied nach mehr als vier Jahren beim Manstein Verlag.

Die stellvertretende Chefredakteurin des HORIZONT, Mag. Jasmin Medani, verlässt mit Ende September den Manstein Verlag in Richtung Styria Multimedia AG. Sie wird dort die Funktion des Textchefs beim „Wiener“ übernehmen. Medani kam im März 2004 zum Manstein Verlag, seit September 2006 war sie stellvertretende Chefredakteurin des HORIZONT. In dieser Funktion war sie maßgeblich am Relaunch der Wochenzeitung beteiligt.

Medani: „Nach mehr als vier spannenden Jahren im führenden heimischen Fachverlag, freue ich mich nun auf eine ganz neue Herausforderung bei einem Publikumsmagazin.“ HORIZONT-Herausgeberin und Manstein-Verlags-Geschäftsführerin Dagmar Lang: „Jasmin Medani hat in diesem Haus Tolles geleistet, wofür ich ihr sehr dankbar bin. Sie wird ihrer neuen Herausforderung beim Wiener bestimmt hervorragend gerecht werden.“ HORIZONT-Chefredakteur Sebastian Loudon: „Jasmin wird uns fehlen und wir drücken ihr für ihre neue Aufgabe die Daumen.“

(red)

stats