IN EIGENER SACHE: e-biz.austria wird eingeste...
 

IN EIGENER SACHE: e-biz.austria wird eingestellt

e-biz.austria erscheint am 7. Dezember zum letzten Mal!

Die nach wie vor sehr flaue Konjunktursituation im Bereich

E-Business/New Economy macht auch verlegerische Reaktionen notwendig. Der Manstein Verlag hat sich deshalb entschlossen, e-biz.austria, das dem Horizont im 14-Tage-Abstand beiliegt und gleichzeitig an rund 10.000 zusätzliche Bezieher versendet wird, mit Ende des Jahres einzustellen.

e-biz.austria, das redaktionell im Laufe des heurigen Jahres eine hervorragende Resonanz erarbeiten konnte, litt unter der teilweise dramatischen Kappung einschlägiger Werbebudgets. Diese betrifft gegenwärtig praktisch alle Segmente des E-Business. Obwohl von den beiden Projektleitern Rainer Seebacher (Redaktion) und Helmut Böhm (Anzeigen) hervorragende journalistische und anzeigenakquisitorische Pionierarbeit geleistet worden ist, gibt es für diesen Schritt derzeit leider keine Alternative. Der Manstein Verlag, der sich in einem sehr gesunden betriebswirtschaftlichen Zustand befindet, will diesen auch im Jahre 2002 aufrecht erhalten.



Teile des Themenspektrums von e-biz.austria sollen in Hinkunft in Horizont, der Wochenzeitung für Marketing, Werbung und Medien, sowie auf horizont.at wahrgenommen werden.

(üh)

stats