Immobilien Magazin Verlag übernimmt Teile des...
 

Immobilien Magazin Verlag übernimmt Teile des a3 Wirtschaftsverlags

epmedia Werbeagentur
Immobilien
Immobilien

Immobilien Magazin Verlag erwirbt Titelrechte am „a3 Building Technologies Solutions“ Magazin - und damit auch die Abo-Adressen und die Kundendatei.

Der Immobilien Magazin Verlag hat mit Anfang Februar die Titelrechte und damit auch die Abo-Adressen und die Kundendatei des „a3 Building Technologies Solutions“ Magazin aus der Konkursmasse des ehemaligen a3 Wirtschaftsverlags erworben.




Das Magazin existierte seit 2009 und positionierte sich als medialer Begleiter für sämtliche Technik im Hochbau. Die neuen Eigentümer möchten daran diese Erfolgsgeschichte anknüpfen und unter neuem Dach den Lesern bewährte Inhalte in neuem Gewand nahebringen. Neben der Printausgabe die zehnmal im Jahr erscheinen soll, wird es zudem eine Online-Zeitung und eine eigene Videoredaktion geben.




Bisheriger a3 Chefredakteur Franz Artner führt weiter


Der bisherige Chefredakteur Franz Artner wird auch in der neuen Konstellation das Magazin in dieser Funktion weiter verantworten. Ihn unterstützen dabei zahlreiche, teilweise aus dem bisherigen Team kommende redaktionelle Mitarbeiter. Die Neuauflage des „a3 Building Technologies Solutions“ will nicht nur "Informationen zeitgemäß und zielgruppengerecht für die Leser aufbereiten", sondern sich dabei auch "neuer, innovativer Kommunikationswege bedienen", wie es in einer Aussendung hieß.




Inhaltlich werden künftig die Segmente Gebäudetechnik, integrierte Planung, nachhaltiges Bauen und Facility Management abgedeckt. „Es freut mich, dass der Immobilien Magazin Verlag die Bedeutung der Gebäudetechnik und der integrierten Planung erkannt hat und mit frischem Elan die Weiterentwicklung des Mediums ermöglich“, kommentiert er das Engagement des neuen Eigentümers. Für die Kundenbetreuung zeichnet mit Birgit Wilheim als Verkaufsleiterin des neuen Mediums eine langjährige Branchenkennerin verantwortlich, die sich mit Fachkenntnis und Feingefühl um die Bedürfnisse der Kunden bemühen wird.




„Wir denken, dass dieses Magazin eine hervorragende Ergänzung unseres Produktportfolios darstellt. Mit der Erweiterung in die Branchen Bau und Gebäudetechnik erschließen wir eine weitere wichtige verwandte Branche zum Thema Immobilien. Wir freuen uns auf die bevorstehenden spannenden Monate und den Launch der ersten neuen Ausgabe mit 18. April mit unserem engagierten neuen Team.“ so die Eigentümer des Immobilien Magazin Verlags Iris Einwaller, Reinhard Einwaller und Gerhard Rodler unisono.
stats