Im Auftrag des Buches
 

Im Auftrag des Buches

Gerald Leitner, der Geschäftsführer des Büchereiverbandes Österreichs, wird zum "Buchmensch des Jahres" ernannt.

Der Ehrenpreis "Buchmensch des Jahres" wurde am 18. Mai bei der Gala des Buchliebling-Wettbewerbs im Wiener Rathaus an den Geschäftsführer des Büchereiverbandes Österreichs, Gerald Leitner, vergeben. Der Award wird im Zuge einer Fachjurierung einem Menschen zugesprochen, der sich in der Öffentlichkeit besonders für das Medium Buch einsetzen. Zuletzt ging der Preis an Bundesministerin Claudia Schmied und Bürgermeister Michael Häupl.



Leitner scheint ein würdiger Preisträger zu sein, schließlich versucht er durch verschiedene Initiativen eine breite Öffentlichkeit für das Buch zu interessieren. Die von ihm initiierte Aktion "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" ist mittlerweile beispielsweise das größte Literaturfestival Österreichs.



Die Buchliebling-Wahl wird seit 2006 von der ARGE Buchliebling - einer Initiative von Verlagsbüro Schwarzer und echo-Medienhaus in Kooperation mit dem Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft in der Wirtschaftskammer sowie dem Kulturministerium durchgeführt.
stats