Ikea ist Hörfunk-Sieger
 

Ikea ist Hörfunk-Sieger

Sujet-Focus Hörfunk August 2004: McCann Erickson gewinnt vor Wirz und TBWA/Wien.

Das Möbelhaus Ikea geht als Sieger des Sujet-Focus Hörfunk für den Monat September 2004 hervor. Der Ikea-Radiospot, kreiert von der Werbeagentur McCann Erickson, erzielt den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Auf Rang zwei folgt der Interspar-Spot von der Agentur Wirz. Den dritten Platz belegt der Spot für Niedermeyer, kreiert von der Agentur TBWA/Wien. Gleichzeitig gilt Ikea in der Kategorie der Imagesieger als ansprechendstes Sujet.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Der durchschnittliche Werbedruck der im September getesteten Hörfunk-Sujets lag bei etwa 46.000 Euro brutto. Das höchste Budget betrug 110.000 Euro. Insgesamt wurden im September 32 neue Hörfunk-Spots abgetestet.

(jm)

Hörfunk-Champions September 2004 (Score):

1. Ikea Möbelhaus/McCann Erickson (142,4)
2. Interspar/Wirz (141,9)
3. Niedermeyer/TBWA/Wien (129,6)
4. One for me - Bonusclub/freude - Hagmann u. Zündel (122,3)
5. tele.ring Mobilnetz/Dirnberger De Felice (121,9)
6. Die Leichte Muh Frühstücksmilch/Wirz (117,6)
7. Hartlauer/C & M Marketing (116,1)
8. Telekom Austria ISDN/Euro RSCG Vienna (116,1)
9. Burger King/Deutschland (114,5)
10. Leiner/LZS/Grill/Thompson (113,6)

Imagesieger Hörfunk September 2004:

Der Ansprechendste: Ikea Möbelhaus
Der Originellste: Skribo
Der Modernste: Wrigley's Orbit
Der Informativste: Telekom Austria ISDN
Der Sympathischste: Skribo
Der Verständlichste: Telekom Austria ISDN
Der Kaufanregendste: Mc Arthur Glen Designer Outlet/Parndorf
Der Auffälligste: tele.ring Mobilnetz

stats